dieSeher.de

Easy Rider (1969) - Filmfehler

(Easy Rider)


Regie:
Dennis Hopper.
Schauspieler:
Peter Fonda, Dennis Hopper, Jack Nicholson, Robert Walker jr..

Bewertungspunkte: 9  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
In der Schlussszene wird Wyatt von den "Rednecks" erschossen. Da er aber auf der entgegenkommenden Straßenseite fährt, kann ihn der Beifahrer des Pickups kaum erschießen. Und selbst wenn er dies tat: Die dort verwendete Pumpgun ist mit ihrem maximalen Kaliber 12/76 eine einfache Schrotflinte, die selbst beim besten Treffer weder das Abtrennen der Vordergabel des Choppers noch das Abheben des Motorrades bewirken könnte.
Gesehen von: Ingpower

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 4  |  Filmminute: 6
Als Wyatt und Billy zu ihren Choppern gehen, sieht man dass diese Szene gespiegelt ist. Man sieht es daran, dass die Amerikaflagge auf Wyatts Jacke auf der anderen Seite ist, als sie im ganzen Film ist. [Anmerkung: Nachdem die Dollars im Sternenbanner-Tank versteckt wurden, schwenkt die Kamera vom Vorderreifen über Gabel, Tank und Helm zu Wyatt, der sich zur Abfahrt bereit macht. Diese Szene ist seitenverkehrt, erkennbar am Vorderreifen der Marke AVON, der zur falschen Seite geneigten Maschine und der seitenverkehrten Details der Jacke wie der US-Flagge. Vermutlich wurde diese Szene umgedreht, um die Ausrichtung der Harley nach links beizubehalten, wie in der vorherigen und insbesondere der nachfolgenden Szene zu sehen, wo die Fahrt losgeht.]
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Info: Jeder im Film gerauchte Joint war ein echter Joint, während den Dreharbeiten wurde insgesamt 1 Kilo Marihuana gekauft.
Gesehen von: John Doe
Korrigieren