dieSeher.de

Geistervilla, Die (2004) - Filmfehler

(Haunted Mansion, The)


Regie:
Rob Minkoff.
Schauspieler:
Eddie Murphy, Terence Stamp, Nathaniel Parker.

Bewertungspunkte: 61  |  Filmminute: 64
Als Jim vor dem linken Kotflügel kauert, ist deutlich zu sehen, dass sein Wagen blitzsauber ist, obwohl er am Anfang über einen Waldweg gefahren ist. Selbst die Felge ist blitzblank und hat nicht mal Bremsstaubablagerungen.
Gesehen von: Akki

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 53  |  Filmminute: 62
Im Film wird mehrere Male das Hochzeitskleid der verstorbenen Elizabeth gezeigt (jeweils wenn Leute davorstehen), dieses ist immer "ungeschützt" (z.B. Min. 48). In der Szene, als Mr. Every mit seinen Kinder, den beiden "hilfreichen Geistern" und dem Butler davor steht und der Butler ihnen erklärt, dass der Hausherr Mr. Everys Frau in Kürze heiraten wird und diese dabei jenes Kleid tragen wird, ist es plötzlich durch ein Tuch vor Schmutz geschützt (Min. 62).
Gesehen von: Apeking

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 51  |  Filmminute: 58
In der Szene, wo Evers und seine Kinder vor dem Mausoleum stehen, sind an dem Eingang zwei Statuen mit Fackeln. Als Evers mit seiner Tochter in das Mausoleum reingeht, nimmt er eine der beiden Fackeln mit. Als sie aber wieder hinauskommen, nach der Begegnung mit den Zombies, halten die Statuen am Eingang wieder zwei Fackeln! [Anmerkung: Die Fackel auf der rechten Seite ist wieder an Ort und Stelle, als man den Eingang mit den Spinnen in der Totale sieht. Als sie das Mausoleum verlassen, fehlt die Fackel wieder.]
Gesehen von: amelie

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 43  |  Filmminute: 7
Als Jim seiner Frau den Teddy schenkt, der eine Armbanduhr umgebunden hat, nimmt er dem Teddy die Uhr ab und bindet sie seiner Frau um; aber in der nächsten Sequenz hat der Teddy die Uhr noch immer um den Arm gebunden.
Gesehen von: Eva

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Dieser Film wurde von einer Attraktion in Disneyland Paris inspiriert: Phantom Manor. Die Frau in der Kugel, die singenden Büsten im Garten, sogar das Skelett, dass den Schlüssel hält und noch ein paar andere Sachen wurden aus der Attraktion detailgetreu übernommen.
Gesehen von: Patte
Korrigieren
Als Jim Evers am Anfang in das Haus kommt, ist sein Anzug trocken, obwohl es draußen in Strömen regnete und man sehen konnte, dass der Anzug nass ist. [Anmerkung/Korrektur: Das stimmt nicht, es wurde halbwegs drauf geachtet. Erst nach 5 Minuten war der Anzug wieder trocken (Dies geschah auch in einzelnen Schritten).] Korrigieren
Als Jim bei der Frau in der Kugel ist, fliegen Karten durch das Zimmer und kurz sieht man ganz deutlich Fäden an den Karten. [Korrektur: Ich kann da keine Fäden erkennen – zumal die Szene offensichtlich am Computer erstellt wurde.] Korrigieren
Als Jim mit dem Auto durch die Wand von dem Haus fährt, ist der Beifahrerairbag auf, der Fahrer Airbag aber nicht! [Korrektur: Stimmt nicht, es ist zwar schlecht zu sehen, aber der ausgelöste Fahrer-Airbag hängt schlaff herunter.] Korrigieren
Als Jim bei der Frau in der Kugel ist und um den Tisch herumfliegt, bleibt seine Krawatte senkrecht am Anzug. Sie müsste jedoch aufgrund der Zentrifugalkraft waagerecht in der Luft baumeln. [Korrektur: Es gibt Krawattennadeln, die genau das verhindern!] Korrigieren
In der Szene am Mausoleum sieht man, dass der Jims Sohn keinen Rucksack mehr trägt. In der darauffolgenden Szene bei der Truhe kann man aber deutlich die Trageriemen des Rucksackes bei dem Sohn erkennen. [Korrektur: Dann hat er den Rucksack, der auf der Treppe liegt, eben wieder aufgenommen. Zeit dafür hatte er!] Korrigieren
In der Gruft: Jim Evers Tochter wird im Wasser von den Zombies in die Enge getrieben, als sich von hinten eine Hand auf ihre Schulter legt - zum Glück die ihres Vaters. Man sieht ganz deutlich einen schwarzen, fingerlosen Handschuh, als er ihre Schulter berührt. In den Szenen davor oder danach hat er keinen Handschuh an. [Korrektur: Nein, die Hand liegt im Schatten, deshalb sieht es vielleicht so aus, als würde Evers einen Handschuh tragen. Es ist aber klar seine dunkle Haut; man erkennt die Adern.] Korrigieren
In der Szene, als die Familie zur Geistervilla fährt und vor verschlossenem Tor steht, stellen sie fest, dass ein dickes Schloss vor dem Eisentor hängt. In der nächsten Szene geht das Tor einfach auf, trotz dickem Schloss. [Korrektur: Das ist doch aber gerade das Geisterhafte!] [Anmerkung/Korrektur: Man hört, bevor das Tor aufgeht, deutlich das Geräusch, dass eine schwere Eisenkette weggezogen wird. ] Korrigieren