dieSeher.de

Glory (1989) - Filmfehler

(Glory)


Regie:
Edward Zwick.
Schauspieler:
Matthew Broderick, Cary Elwes.

Bewertungspunkte: 25  |  Filmminute: 1
Bei diesem Film über den Sezessionskrieg, der auf wahren Begebenheiten beruht, hat sich gleich im Vorspann ein Fehler eingeschlichen. Briefe, die einer der Protagonisten nach Hause schrieb, liegen in der Houghton Bibliothek in Harvard. Im Vorspann steht Havard. Diesen Begriff gibt es zwar auch, aber in der Regel handelt es sich dabei um einen personenbezogenen Nachnamen. [Anmerkung: Nur in der dt. Fassung!]
Gesehen von: Fotocebulon

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 9  |  Filmminute: 105
Als Shaw am Ende tödlich getroffen wird und nach hinten fällt, kann man das Kabel an seinem Bein erkennen, mit dessen Hilfe die Einschüsse in seinem Körper ausgelöst worden sind.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 7  |  Filmminute: 61
In der Szene, in der Sgt. Maj. John Rawlins (Morgan Freeman) zu den Kindern sagt: "Es ist kein Traum..." und wieder weggeht, sieht man Kinderhände, die ihm zuwinken und an einem Arm sieht man eine Digital-Uhr! [Anmerkung: Zu sehen rechts im Bild!]
Gesehen von: Swissmagnum

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 0  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Der Angriff auf Fort Wagner auf Morris Island erfolgt am Strand von links nach rechts, mit dem Atlantik im Hintergrund. Das passt nicht zu den Gegebenheiten vor Ort. Entweder müsste der Angriff von rechts nach links erfolgen, oder im Hintergrund müsste der Sumpf bzw. das Inland zu sehen sein.
Gesehen von: Frank

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren