dieSeher.de

Herbie groß in Fahrt (1974) - Filmfehler

(Herbie Rides Again)


Regie:
Robert Stevenson.
Schauspieler:
Helen Hayes, Ken Berry, Stefanie Powers.

Bewertungspunkte: 88  |  Filmminute: 70
Loosgarden, der Mann, dem das Einmannabrissunternehmen gehört, das das Spritzenhaus abreißen soll, nennt Alonzo Hawks Adresse am Telefon (als er Hawk wegen einer Bestätigung anruft; um "keine Fehler zu machen") völlig anders, als Willoby ihm genannt hatte. Willoby nannte die Adresse seines Onkels (mit verstellter Stimme) "Oleander High 343". Doch Loosgarden nennt die Adresse bei seinem Anruf bei Hawk "Oleander High 383"! Wohl ein Fehler bei der Synchronisation! [Anmerkung: In der engl. Fassung gibt es keinen Unterschied!]
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 70  |  Filmminute: 16
Kontinuitätsfehler: Herbie fährt mit Nichole und Willoby zum Lanzen stechen. Als erstes tritt der "rote Ritter" gegen "Lord Lanzelot" an. Als der "rote Ritter" an die Startlinie fährt, kann man sehen, dass dieser seine Brille schon auf den Augen hat. Dann folgt ein Schnitt in das Auto, und erst jetzt zieht er sich die Brille über die Augen!
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 62  |  Filmminute: 77
Nachdem Herbie Willoby und Nicole am Hafen abgeholt hat, kommt er an einen anderen Käfer vorbei und hupt ihn an, damit er mitkommt, um zu verhindern, dass Alonzo Hawk das Spritzenhaus abreißt. Als der andere Käfer losfährt, kann man in ihm einen grau angemalten Kopf erkennen. Das ist der Kopf des Crewmitgliedes, das den Käfer in Wirklichkeit fährt.
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 60  |  Filmminute: 29
Kontinuität: Willoby ruft seinen Onkel aus einer Telefonzelle in dessen Gebäude an, um ihm zu sagen, dass er die Stadt verlässt. Als sein Onkel am Telefon einen Wutanfall bekommt, zerspringen die Gläser der Telefonzelle. Über Willoby ist kurz danach eine Glasscherbe zu sehen. Als die Telefonzelle dann in der Totalaufnahme gezeigt wird, wie Willoby aus ihr raussteigt, sieht die Scherbe plötzlich ganz anders aus, als in der Szene zuvor!
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 52  |  Filmminute: 74
Schnittfehler: In der Szene, in der Mrs. Steinmetz und Mr. Judson im Spritzenhaus gemeinsam Abendessen und Mr. Judson ihr von seinen Rindern erzählt, verschwindet die Serviette, die er im Jackett stecken hat je nach Schnitt und ist dann wieder da.
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 45  |  Filmminute: 74
Kontinuität: In der Szene, in der Mrs. Steinmetz und Mr. Judson im Spritzenhaus gemeinsam Abendessen und Mr. Judson ihr von seinen Rindern erzählt, kommt kurz danach die Musikbox ins Bild. Dabei kann man sehen, dass an ihr ein Seil angebracht ist. Als Mr. Hawks Bulldozer sich dem Spritzenhaus nähern, kommt die Musikbox nochmal ins Bild, aber man sieht in dieser Einstellung nichts von einem Seil. Die Einstellung mit dem Seil stammt wahrscheinlich aus der Szene, als die 22 mit dem Hab und Gut von Mrs. Steinmetz über die Straße fuhr, und wurde einfach nochmal in den Film eingeschnitten.
Gesehen von: OfficerMace

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Während des gesamten Films passen bei Innenaufnahmen aus Herbie die Lenkbewegungen nicht zu den tatsächlich gefahrenen Richtungen. [Team: Das ist ein Phänomen der Rückprojektion, das man in so gut wie allen Filmen der damaligen Zeit sehen kann. Darum lässt sich das nicht wirklich als Fehler werten.]
Gesehen von: Bremse
Korrigieren
Nicole und Willoby treffen mit Herbie am Hafenrestaurant ein (die Szene nach dem Lanzenstechen). Wenn man genau hinsieht, sieht man in der Szene, in der Herbie gerade in die Einfahrt fährt, dass an seiner Antenne die kleine Fahne fehlt, die er beim Lanzenstechen als "Teilnehmer" bekommen hatte. Ebenso fehlen die Klebestreifen auf seinen Scheinwerfern. [Anmerkung/Korrektur: Das stimmt, allerdings hätten sie die Fahne und die Klebestreifen unterwegs entfernen können, denn das Rennen war vorbei.] Korrigieren