dieSeher.de

Jackie Chan ist Nobody (1998) - Filmfehler

(Who Am I?)


Regie:
Benny Chan, Jackie Chan.
Schauspieler:
Michelle Ferre, Mirai Yamamoto, Jackie Chan.

Bewertungspunkte: 57  |  Filmminute: 58
Who am I flieht aus dem Hotelzimmer und verprügelt auf dem Flur einen der Gegner. Während dieses Kampfes kommt ein weiterer Mann vom Ende des Flures angerannt, Who am I sieht sogar noch panisch in dessen Richtung. In der nächsten Szene, als die beiden anderen Angreifer aus dem Hotelzimmer kommen, ist der Mann spurlos verschwunden!
Gesehen von: Drogan

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 48  |  Filmminute: 65
Nachdem Who am I mit den beiden Frauen im weißen Flutwagen durch eine Häuserlücke durchgerutscht und sich der Wagen auf der linken Wagenseite liegend mehrfach um sich gedreht hat, ist der Lack des Wagens in den nachfolgenden Szenen wie neu.
Gesehen von: Enrico

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 48  |  Filmminute: 5
Als die Laster durch den Urwald fahren und vom Wärmescanner erfasst werden, fehlt im dritten Wagen der Fahrer, man sieht durch den Wärmescanner nur die drei Mitreisenden auf der Pritsche.
Gesehen von: mauminer

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 47  |  Filmminute: 73
Als Who am I die eine Frau als Agentin entlarvt, hebt sie ihre Seite hoch, damit der Mikro in ihrem Ohr sehen kann. In der folgenden Einstellung von hinten liegen ihre Haare über dem Ohr, die Hände sind nicht mal in der Nähe und wiederum in der nächsten Einstellung, seitwärts, hält sie ihre Haare wieder hoch.
Gesehen von: Rasdan

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 33  |  Filmminute: 107
Als Who Am I die gläserne Dachschräge hinunterrutscht und unten das Fenster zerschlägt, ist der Himmel in der Einstellung, in der das Glas zersplittert, viel dunkelblauer, als eine Sekunde zuvor! Hier wurde wohl getrickst, damit man die Splitter besser erkennen kann.
Gesehen von: gcxxm3k

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 32  |  Filmminute: 102
Als Who am I gegen die beiden Typen auf dem Dach kämpfen, treten Who am I und einer von den beiden sich paar Sekunden gegens Schienbein. Bei Who am I kann man eine Schnur am rechten Fuß erkennen, die den Fuß wohl schnell zurückziehen soll.
Gesehen von: Micha

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 29  |  Filmminute: 64
Nachdem die Frau das weiße Auto weitwärts durch die Gasse gefahren hat, sind beide Autospiegel ausgeklappt und wie neu. Aber ein Spiegel hätte zumindest eingeklappt gewesen sein müssen.
Gesehen von: Princeps

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 28  |  Filmminute: 107
Als Who am I die gläserne Dachschräge hinunter rutscht, sieht man in einigen Szenen, dass er Handschuhe trägt.
Gesehen von: Andreas

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 26  |  Filmminute: 53
Als Who am I Handschellen verpasst bekommt, ändert sich die Länge der Kette während er sie trägt. Erst kurz, im Kampf ist sie lang und bei der Verfolgungsjagd wieder kurz.
Gesehen von: toxitoy

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 1  |  Filmminute: 51
Während des Flashbacks von Who am I, als wir erfahren, was im Helikopter passiert ist, springen die beiden Piloten mit den Fallschirmen aus dem Hubschrauber. Als der zweite Pilot abspringen will, hechtet Who am I hinterher und bekommt ihn zu fassen. Hier sieht man, dass der Helikopter in nicht sonderlich großer Höhe fliegt. In den Szenen davor und danach befindet sich der Hubschauer hingegen mitten in den Wolken in einigen hundert Metern Höhe.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 0  |  Filmminute: 92
Als der General mit seinem Stock nach Who am I schlägt und dieser ausweicht, ist mehr als deutlich zu sehen, dass ein Stuntdouble eingesetzt wurde. Der General hat statt weißer Haare plötzlich eine grauhaarige Perücke auf dem Kopf.
Gesehen von: Profisucher

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Info: Die Idee mit der Krawatte auf dem Dach entstand, weil die Krawatte des Asiaten wirklich im Wind wehte und Jackie davon abgelenkt wurde. Der Regie gefiel das so gut, dass sie es einbauten. (Dies ist übrigens nicht die Szene, die man in den öffentlichen Outtakes sieht!)
Gesehen von: Drogan
Korrigieren
Beim Kampf auf dem Dach hat Who am I plötzlich eine Lederjacke an, im Raum zuvor mit den Laptops hatte er noch ein Sacko an. [Korrektur: Stimmt so nicht, da er die Lederjacke die ganze Zeit über unter dem Sacko trug!] Korrigieren
Als Who am I nach dem Straßenkampf aufs Fahrrad steigt, hat er plötzlich wieder richtige Schuhe an, zuvor waren es noch weiß-rote Holzschuhe. [Anmerkung/Korrektur: Man kann davon ausgehen, dass zwischen den Szenen Zeit vergangen ist. In dieser kann man Schuhe kaufen oder klauen!] Korrigieren
Als Who am I in Holland von den Agenten gejagt wird, verliert er beide Schuhe. In den folgenden Szenen kann man aber immer wieder beim Laufen ein Klappergeräusch hören. [Anmerkung: Das Klappern hört man schon, bevor er die Holzschuhe findet und anzieht.] [Anmerkung/Korrektur: Bevor er sich die Holzschuhe anzieht, hört man zwar etwas verstärkte Trittgeräusche, aber nicht den Ton der Holzschuhe!] Korrigieren
Um in das Zimmer vorzudringen, in dem sich die Bosse unterhalten, kriecht Who am I durch einen Lüftungsschacht. Als er auf den Boden springt, ist sein weißes T-Shirt naturgemäß völlig verschmutzt. Als er sich dann aber der Kamera abwendet und sich wieder umdreht, ist es wieder strahlend weiß. [Anmerkung/Korrektur: Nein, das T-Shirt ist die ganze Zeit über verschmutzt.] Korrigieren
Am Ende des Films soll Geld den Besitzer wechseln. Es sollte eine halbe Milliarde bezahlt werden. Allerdings ist später von 5 Milliarden die Rede. Jedoch steht auf dem Laptop-Display 500,000,000. [Anmerkung/Korrektur: Der alte "Bösewicht" redet davon, aber er macht nur einen Spaß darüber, diesen gibt er danach zu. Davor wurde oft gesagt, dass es um eine halbe Milliarde als Anzahlung geht.] Korrigieren