dieSeher.de

LEGO Movie, The (2014) - Filmfehler

(LEGO Movie, The)


Regie:
Phil Lord.
Schauspieler:
(Zeichentrickfilm, diverse Sprecher) .

Bewertungspunkte: 37  |  Filmminute: 34
Als die drei Helden auf dem Zug im Wilden Westen unterwegs sind (Minute 34 und 45 Sekunden) und Bad-Cop in seinem Auto über die Dächer der Waggons rast, feuert dieser einen Peilsender (später im Film zu sehen) auf Emmet ab und triff ihn am linken Bein. Ein runder roter transparenter Lego-Stein. In der Filmminute 34:47 ganz kurz zu sehen (Notfalls mit Zeitlupe). Emmet liegt jammernd auf dem Rücken. Etwas später in Minute 35:09, wo die Lok von der Brücke stürzt, kann man ganz genau sehen, dass der runde rote Stein nicht mehr an Emmets Bein haftet. Der Sender ist erst wieder im Wolkenkuckucksheim an Emmets Bein zu sehen (Minute 37 und 42 Sekunden).
Gesehen von: Team Rocket

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 8  |  Filmminute: 13
In der Minute 13 wird Emmet in den "Schmelzraum" gebracht. Die "Super Secret Police" fesselt Emmet an eine Plattform. Badcop fummelt an einigen Hebeln rum. Aus der Entfernung kann man deutlich sehen, dass die Plattform geneigt ist. Badcop drückt einen roten Knopf und die Plattform zittert kurz. Mehr nicht. Nachdem ein Mitarbeiter der "Super Secret Police" einen Hebel umgelegt hat, beginnt die Plattform, auf der Emmet gefesselt ist, sich aufzurichten - bis geschätzte 45°. Wann wurde die Plattform wieder in die horizontale Ausgangsposition heruntergefahren?
Gesehen von: Team Rocket

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 7  |  Filmminute: 78
In Minute 78 und 4 Sekunden, genau in dem Augenblick, in dem der Sohn mit dem Raumschiff im Keller herum rennt und kurz davor ist, auf Emmet draufzutreten: Die Kamera macht einen Schwenk nach links und Emmet liegt flach auf dem Rücken. Gleich der nächste Frame zeigt Emmet leicht seitlich, durch das angewinkelte Bein und eine 9V Batterie, welche im Frame zuvor noch nicht zu sehen war, wobei diese recht nahe bei Emmet liegt und zu sehen sein hätte müssen. Wenige Frames später kann man sehen, wie der Sohn den Fuß hebt und Emmet unten dran kleben bleibt. In Zeitlupe sieht man ganz deutlich, dass der Sohn das Bein vorsätzlich hebt, und nicht einfach nur einen nächsten Schritt machen möchte. An dem Schuh hängt Emmet nun aber mit dem Bauch nach unten. Nachdem Emmet vom Schuh "abgetreten" wurde, liegt er wieder auf dem Rücken mit einem angewinkeltem Bein. Noch mal etwas später sieht man Emmet wieder auf dem Boden liegen, diesmal aber ohne angewinkeltes Bein und ohne 9V Batterie weit und breit.
Gesehen von: Team Rocket

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 7  |  Filmminute: 8
Als Emmet auf der Baustelle seine Anleitung verliert und wenig später in das Loch stürzt, kann man in der Zeitlupe gut erkennen, dass jenes Loch gerade groß genug ist, dass Emmet hindurch fallen kann. Sein Helm streift fast den Rand des Loches. Als die Kamera das Loch von unten zeigt, ist es deutlich größer. Man kann auch anhand der Lego-Bausteine das Lochraster abzählen. Von unten ist es 13 Knubel lang und 10 Knubbel breit, von oben jedoch nur 11 Knubbels lang und 6 Knubbels breit.
Gesehen von: Team Rocket

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren