dieSeher.de

Marsianer – Rettet Mark Watney, Der (2015) - Filmfehler

(Martian, The)


Regie:
Ridley Scott.
Schauspieler:
Matt Damon, Jessica Chastain.

Bewertungspunkte: 35  |  Filmminute: 95
Als Mark seine Basis verlässt um zur Landestelle von ARES IV zu fahren, signiert er die Wand der Basis. Auffallend ist das lang gezogene y am Ende. Als er 2 Szenen später seinen Helm vom Regal nimmt, hat sich die Unterschrift verändert - das y ist normal.
Gesehen von: Claus

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 28  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als Mark zu Beginn für tot gehalten wird, erwähnt Ted im Gespräch mit Vincent Kapoor, dass seine Leiche voraussichtlich innerhalb eines Jahres mit Sand bedeckt sein wird. Ist es da nicht verwunderlich, in Anbetracht der Stürme und Wetterverhältnisse, dass der Fallschirm von Pathfinder nach über zehn Jahren ebenfalls nur hauchdünn von einer Sandschicht überzogen ist?
Gesehen von: der_michi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 27  |  Filmminute: 46
Als Mark Pathfinder ausgräbt, fängt er an mit der Hand zu graben und findet die ersten Überreste in etwa 10cm tiefem Sand. Nach ein paar Szenen hat er schon das komplette Kopfstück freigelegt. Wenn man den Horizont betrachtet bzw. die Sandebene scheint der Oberteil von Pathfinder fast einen halben Meter über der Sandoberfläche aufzuhören. Wo ist der ganze Sand geblieben bzw. wo ist das tiefe Loch oder der viele Sand, dass er soviel von Pathfinder freigelegt hat?
Gesehen von: Franz

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 26  |  Filmminute: 26
Mark macht sich Holzspäne aus dem Kreuz, das Kreuz liegt in der Schale (25:54) und man sieht deutlich, dass das Kreuz unten beschädigt ist. Als Mark in der nächsten Szene (26:00) das Kreuz in der Hand hält, ist das Kreuz wieder ganz.
Gesehen von: Romeo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 25  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Als erklärt wird, dass das MRM leichter werden muss und die Einzelheiten dazu erklärt werden, wechselt die Ausstattung des MRM. Mal ist nur der Pilotensitz dort drin und mal die zusätzlichen Einrichtungsgegenstände. Auch die Teile, die der Assistent in Händen hält, variieren in ihrer Anzahl.
Gesehen von: Max Gliefort

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 22  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Der Isopropylalkoholtank hat das Gefahrgutsymbol Klasse 8 (corrosive) anstatt Klasse 3 (flammable). Man sieht es, wenn er den Tank auf den Rover lädt.
Gesehen von: zulius

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 21  |  Filmminute: 44
Als Mark beim Landeplatz von Pathfinder ankommt und aus dem Rover aussteigt, sieht man, dass die GoPro (Suitcam) waagerecht steht (Minute 43:56) und quasi nach oben schaut. Sekunden später in einer anderen Einstellung ist die GoPro Kamera senkrecht gestellt und blickt nach vorne in Blickrichtung.
Gesehen von: Franz

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 2  |  Filmminute: 32
Szene im Mission-Control-Center, als Vincent Teddy und Annie (Frau im weißen Pullover) erklärt, dass Mark noch lebt: Immer wenn Annie spricht und Kopf und Oberkörper zu sehen ist, bewegt sie sich und gestikuliert mit den Armen. Bis auf eine Einstellung, in der Mindy im Vordergrund und nur Annies Oberkörper zu sehen sind: Hier steht Annie stocksteif und ohne Armbewegung da, obwohl sie sehr emotional redet.
Gesehen von: am

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Interessantes Detail: Als Mark seine Vorrichtung für die Wasserproduktion zusammenbaut, hantiert er u.a. mit einer schwarzen Klemme, die sich zudrehen lässt. Hierbei handelt es sich um eine sog. "Superclamp", die im Filmbereich eingesetzt wird. Vermutlich griff die Filmcrew in der Szene auf ihr eigenes Equipment als Requisite zurück.
Gesehen von: der_michi
Korrigieren
Zusatzinfo: Bei seinem ersten Kommunikationsversuch mit der NASA stellt Mark ein Schild mit der Frage "Empfangt Ihr mich?" auf und zwei weitere mit "Ja" und "Nein". Die NASA soll nun die Kamera auf das Schild mit der korrekten Antwort richten. Streng genommen hätte Mark sich die Arbeit mit dem Schild "Nein" sparen können, denn wenn die NASA ihn nicht empfängt, erfährt sie nichts von der Frage und kann sie demnach auch nicht mit "nein" beantworten.
Gesehen von: johnny28
Korrigieren
Als Mark sich im Labor in die Luft sprengt, gibt er eine Erklärung dazu ab: Er hätte den Sauerstoff nicht einkalkuliert, den er beim Ausatmen ausstößt. Seit wann stößt man beim Ausatmen Sauerstoff aus? Doch wohl eher Kohlendioxid! [Anmerkung/Korrektur: Die Lungen nehmen nur einen Teil des in der Luft enthaltenen Sauerstoff auf, weshalb die ausgeatmete Luft ja auch noch genug davon enthält um z.B. jemanden anderen zu Beatmen.] [Anmerkung/Korrektur: Um genau zu sein, verbraucht der Mensch beim Atmen lediglich 3% des Sauerstoffs in der Atemluft. Die genaue Zusammensetzung der Luft ist hierbei 78% Stickstoff, 21% Sauerstoff und 1% Edelgase. Somit werden 18% Sauerstoff beim Ausatmen wieder ausgestoßen.] Korrigieren