dieSeher.de

Mein Partner mit der kalten Schnauze (1989) - Filmfehler

(K-9)


Regie:
Rod Daniel.
Schauspieler:
James Belushi, Mel Harris, Kevin Tighe, Ed O'Neill.

Bewertungspunkte: 41  |  Filmminute: 51
Dooley ist mit seinem Hund im Café und bestellt einen Eistee. Erst trinkt Dooley daraus, dann Jerry Lee. Aber der Füllstand des Eistees bleibt immer gleich, nämlich fast voll!
Gesehen von: EinFremder

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 40  |  Filmminute: 37
Als Dooley seinen Hund Jerry Lee durch die Waschanlage schickt, da er sich nicht von ihm waschen lässt, ist der Wagen nach der Waschanlage vollständig nass, weil das Dach offen war. Als Dooley die Türe seines Wagen öffnet, fließt Wasser auf die Straße. Als er sich allerdings in den Wagen setzt, wird sein heller Anzug, den er trägt, nicht nass, als er sich an die Rücklehne des Sitzes anlehnt.
Gesehen von: Sarah

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 37  |  Filmminute: 24
Szene im Lagerhaus: Jerry-Lee will nicht aussteigen, als Dooley ihn ruft (zum Drogen suchen). Dooley steht dabei ca. 2m vor dem Wagen. Beim Wechsel der Perspektive - wenn er Jerry-Lee die Tür öffnet - steht er plötzlich neben dem Wagen (auf Höhe des Vorderrades).
Gesehen von: Raabe

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 29  |  Filmminute: 24
In der Szene, in der Dooley und Jerry Lee das Lagerhaus betreten, fordert er alle auf, alles stehen und liegen zu lassen und ihm zuzuhören. Er fordert einen Gabelstaplerfahrer auf, ihn hochzuheben, damit er sich besser Gehör verschaffen kann. Als er fertig ist, lässt ihn der Fahrer herunter. In der nächsten Szene läuft Dooley zu seinem Wagen und bei genauerem Betrachten sieht man, dass die Gabel des Staplers wieder oben ist. Es gab aber kein Geräusch, dass darauf hinweisen könnte, dass die Gabel wieder hochgefahren wurde und kein anderer Stapler ist in der Nähe.
Gesehen von: (unbekannt)

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 27  |  Filmminute: 55
Fast am Ende des Films kauft sich Dooley ein Cremetörtchen und teilt es mit Jerry Lee, beide sind daraufhin mit Sahnecreme verschmiert. Bei den nun folgenden Verfolgungszenen klebt die Sahne immer an anderen Stellen.
Gesehen von: ichmachmit1

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 26  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Das Baujahr des Mustangs, den Dooley fährt, wechselt während des Filmes mehrfach. Die allerersten Mustangs (1964/65) hatten das Bandtacho des Ford Falcon, auf dem die Mustangs basieren. Der äußerlich annähernd identische 1966er Mustang erhielt fünf Rundinstrumente. Im Film ist mal der eine, mal der andere Instrumenteneinsatz zu sehen.
Gesehen von: kindacool

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Als Dooley am Anfang mit dem roten Mercedes-Cabrio in das Haus der Bande rast, ist er der einzige Polizist im Haus. Als er die Bande mit der Waffe bedroht, ist plötzlich ein uniformierter Polizist mit im Haus (zu erkennen an seiner Uniform). Kurz darauf kommt Dooley allerdings allein aus dem Haus und sagt, sie könnten jetzt (erst) reingehen. Der Polizist ist verschwunden. [Korrektur: Das kann ich nicht bestätigen bzw. die Szene läuft anders ab: Dooley fährt in das Haus, die Polizisten befinden sich bereits unmittelbar davor bzw. einer der Cops ist schon im Haus. Soweit kein Fehler. Dann geht Dooley raus, erwähnt aber an keiner Stelle, dass erst jetzt die anderen Cops das Haus betreten können.] Korrigieren