dieSeher.de

Mission: Impossible – Fallout (2018) - Filmfehler

(Mission: Impossible – Fallout)


Regie:
Christopher McQuarrie.
Schauspieler:
Tom Cruise, Rebecca Ferguson.

Bewertungspunkte: 5  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Solomon Lane steckt eine komplette Plutoniumkugel in die Bombenhalterung. Das ist aber falsch. Bei diesen Bomben ist das Plutonium in einem gewissen Abstand halbkugelförmig angeordnet, mit dahinterliegenden Sprengladungen. Werden diese gezündet, dann werden die beiden Halbkugeln, die jeweils eine unterkritische Masse bilden, zu einer ganzen Kugel (überkritische Masse) zusammengepresst. Erst dadurch kommt es zur Kettenreaktion und somit zu einer nuklearen Detonation.
Gesehen von: Fotocebulon

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 3  |  Filmminute: 131
Als der Haken am Felsen hängen bleibt, ist dieser rot. Später dann, als er sich löst, ist er orange und hat auch eine andere Form.
Gesehen von: Geo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 0  |  Filmminute: 54
Beim Beginn der Verfolgungsjagd fallen die Männer aus dem LKW durch die offenen Türen der Ladefläche. Im weiteren Verlauf der Verfolgungsjagd sind die Türen wieder geschlossen.
Gesehen von: Puselwusel

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Das Handy, das dem Toten auf dem Klo abgenommen wird, ist deutlich sichtbar beschädigt. Das Handy, das später übergeben wird, ist hingegen wie neu. [Anmerkung/Korrektur: Das ist doch genau das, was dem Zuschauer auffällt/auffallen soll! Walker ist der Verräter und übergibt daher auch nicht das richtige Handy, sondern ein gefälschtes, das Ethan belastet.] Korrigieren