dieSeher.de

Party Animals - wilder geht's nicht (2002) - Filmfehler

(Van Wilder)


Regie:
Walt Becker.
Schauspieler:
Ryan Reynolds, Tara Reid, Tim Matheson.

Bewertungspunkte: 68  |  Filmminute: 67
Als Van seine Sachen packt um Coolidge zu verlassen, ändern sich bei einem Szenenwechsel einige Dinge im Hintergrund. Eine Folie in einem Karton verschwindet und die Sachen auf dem Tisch ändern ihre Position oder verschwinden.
Gesehen von: elwood

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 44  |  Filmminute: 8
In der Szene, als Wilders Vater ins Auto steigen will und er seinem Assistenten noch sagt, was er fürs Golf braucht, spiegelt sich in der hinteren Fahrzeugsäule deutlich das Mikrofon und die Crew.
Gesehen von: Chris230289

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 13  |  Filmminute: 10
Synchronisationsfehler: In der Szene, als Van Wilder vor dem Basketballteam redet, um es zu motivieren, sagt er einmal "Baseballteam" statt "Basketballteam" (zumindest in der deutschen Fassung).
Gesehen von: Vera

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Als Van Gwen aus dem Unterricht befreit, sind ihre Haare ganz nass. In der nächsten Szene scheint sie bereits die Zeit gehabt zu haben, sich zu fönen, denn die Frisur sitzt wieder perfekt. Den Regenmantel konnte sie in der Zwischenzeit scheinbar aber nirgends ablegen. [Korrektur: Da verändert sich überhaupt nichts an ihren Haaren!] Korrigieren
Gleich zweimal sieht man im Film das Mikro im Bild. In der Szene, in der sich Gwen und ihr Freund auf der Party streiten (Filmminute 27) und in der Szene, wo Van zu Gwens Eltern eingeladen ist und mit Blumen vor der Tür steht (Filmminute 41). [Korrektur: In beiden Szenen ist kein Mikrofon zu sehen! Eventuell ein Vorblendenfehler im Kino.] Korrigieren