dieSeher.de

Red Tails (2012) - Filmfehler

(Red Tails)


Regie:
Anthony Hemingway.
Schauspieler:
Cuba Gooding Jr., Terrence Dashon Howard, Nate Parker, David Oyelowo.

Bewertungspunkte: 93  |  Filmminute: 64
Möglicherweise nur ein Fehler in der deutschen Synchronisation: Kurz nachdem die Piloten die neuen Maschinen erhalten haben (P-51 Mustang), starten sie zum ersten Begleitschutz für die Bomber. Als deutsche Jagdflieger auftauchen, meldet der Führer der deutschen Flieger "Fliegende Festungen, B-52er". Bei den damaligen fliegenden Festungen handelt es sich aber um B-17-Bomber. Die B 52 wurde erst Ende der 1940er Jahre entwickelt. [Anmerkung: Im Englischen sagt der er es korrekt: "Fliegende Festungen". Kein Wort von B-17 oder B-52. Klarer Synchro-Fehler.]
Gesehen von: Fotocebulon

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bei der finalen Konfrontation fliegen der "Pretty Boy" (der deutsche Staffelkommandant) und einer der Red Tails aufeinander zu. Bevor "Pretty Boy" abgeschossen wird, landet er mehrere Treffer und verwundet seinen Gegner an der Schulter. Nur waren die MK-108-Maschinenkanonen der deutschen Me 262 dafür ausgelegt, einen Bomber mit wenigen Treffern zu zerstören. Der amerikanische Pilot wäre kaum mit ein paar Fleischwunden davongekommen, sondern sein Jäger wäre mehr oder weniger zerfetzt worden (vom Piloten ganz zu schweigen).
Gesehen von: Hannes
Korrigieren