dieSeher.de

Saw V (2008) - Filmfehler

(Saw V)


Regie:
David Hackl.
Schauspieler:
Tobin Bell, Costas Mandylor, Scott Patterson, Betsy Russell.

Bewertungspunkte: 26  |  Filmminute: (noch keine Angabe oder für diesen Fehler unwichtig)
Logikfehler: Trotz der gewaltigen Detonationskraft der Nagelbomben bleiben alle Überwachungskameras in den Räumen völlig unbeschädigt und senden weiter Bilder, obwohl deutlich zu sehen ist, dass sie nicht geschützt sind.
Gesehen von: Baudin

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 20  |  Filmminute: 28
Kontinuität: Der 15 Minuten-Timer zeigt bei einer Kamera-Perspektive 10:57 an (00:27:25 BD). Als die Tür sich danach geöffnet hat, sind es auf einmal wieder 12:47 (00:28:09 BD).
Gesehen von: MDX

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 15  |  Filmminute: 5
Ganz am Anfang, als Seth in der Pendel-Falle ist, muss er sich die Hände zerquetschen. Mit den Händen fasst er sich danach an den Brustkorb, wo dann natürlich Blutflecken sind. Als das Pendel ihn entzweihackt, ist der Brustkorb immer abwechselnd blutig und dann wieder nicht.
Gesehen von: rigi

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 13  |  Filmminute: 12
Als die ältere Dame im 'New Mercury Magazine' liest und der Artikel mit den Bildern von John Kramer und Jill Tuck erscheint, kann man ganz deutlich lesen, dass sich der Text des Artikel immer wiederholt. Man kann sich gut am Datum "22 to 29, 2002" orientieren, das sowohl in der linken Spalte wie auch in der rechten gut zu verfolgen ist. [Anmerkung: Der Text hat zudem inhaltlich überhaupt nichts mit beiden Figuren zu tun!]
Gesehen von: Pherox

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 1  |  Filmminute: 82
Als Peter Strahm sich gerade die Kassette von Jigsaw/Hoffman anhört und vor dem Sarg mit Glasscherben steht, dreht sich die Kamera um Strahm. Dabei sieht man auf dem gläsernen Sarg ein grelles Licht spiegeln und beim genaueren Betrachten einen Kameramann, der dann etwas zur Seite weicht. [Anmerkung: Zu sehen bei 01:22:12 (BD).]
Gesehen von: WaldEck

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 0  |  Filmminute: 5
Seth wird ganz am Anfang von dem Pendel zerschnitten, dabei sieht man in einer Szene, wie er den Mund voll mit Blut hat und im nächsten Schnitt schreit er und hat kein Blut im Mund! [Anmerkung: Bei 00:05:14 (BD) sieht man ihn in der Totalen Blut spucken. In der nächsten Einstellung ist der Mund wieder komplett sauber.]
Gesehen von: Arwyn125

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Als die 3 überlebenden Gefangen in dem Raum mit der Badewanne, die Stromkreise überbrücken müssen, um die Tür zu öffnen, haben sie dafür 3 Minuten Zeit. Als sich die Tür öffnet, sieht man über der Tür, dass sie noch "10:30" Sekunden Zeit gehabt hätten [Anmerkung/Korrektur: Nicht ganz richtig. Die Mitspieler haben 3 Minuten Zeit das Rätsel zu lösen, nach Ablauf der Zeit wäre die Tür für immer verschlossen gewesen. Der 15 Minuten Timer, bei dir jetzt nur noch 10:30, galt für die Nagelbombe.] Korrigieren
In der Szene, wo das Gespräch zwischen dem Nachlassverwalter und Jill stattfindet, ist deutlich ein schwebendes, schwenkendes Mikrofon zu erkennen. [KorrekturTeam: Auf Bluray ist kein Mikrofon zu sehen! Möglicherweise ein Fehler aufgrund des Open-Matte-Formates im Kino.] Korrigieren
In Filmminute 19 kann man sehen, dass der Nachttisch links neben dem blutigen Krankenbett voll ist mit Müll (kleinen Bechern, Spritzen etc.). Als jedoch in Minute 21 Peters Vorgesetzter ihn aus dem Fall rauswirft und dann das Zimmer verlässt, sieht man den Nachttisch im Bild unten links erneut, diesmal aber komplett frei. [Anmerkung/Korrektur: Der Nachttisch ist beim Verlassen des Zimmers nicht zu sehen!] Korrigieren