dieSeher.de

Supernasen, Die (1983) - Filmfehler

(Supernasen, Die)


Regie:
Dieter Pröttel.
Schauspieler:
Mike Krüger, Thomas Gottschalk, Liane Hielscher.

Bewertungspunkte: 73  |  Filmminute: 7
Als Mike im Fernsehstudio nach dem Besetzungsbüro fragt, ist im Hintergrund eine Frau mit blauem Kleid zu sehen. Als Mike dann den schmalen Gang entlangläuft, sitzt da plötzlich dieselbe Dame unter den Bewerbern!
Gesehen von: Gärtnerflo

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 64  |  Filmminute: 3
Mike klaut, um Alice hinterherzufahren, ein Taxi und nimmt im weiteren Verlauf Tommy mit. Hier herrscht Regenwetter, wie man an den nassgeregneten Scheiben des Taxis gut erkennt. Plötzlich ist nicht nur die Straße trocken, was bei der Fahrt von einem Stadtteil in den anderen durchaus vorkommen kann, auch die Regentropfen an den Scheiben des Fahrzeuges, zuvor gut zu sehen, sind urplötzlich verschwunden. So schnell konnten die Scheiben gar nicht trocknen. Nachdem das Taxi eine beampelte Kreuzung passiert hat, sind gegen Ende der Fahrt die Scheiben des Taxis mit einem Schlag wieder klatsch nass.
Gesehen von: Olli the Cat

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 61  |  Filmminute: 76
Als Major Schneider die vermeintlichen Terroristinnen Lucie und Alice verhört, verbrennt er sich mit einer Zigarette den linken Handrücken zwischen Daumen und Zeigefinger. Die Wunde ist deutlich zu sehen. Bei der späteren Unterredung mit "General Mike" trägt er dementsprechend einen Verband. Als er jedoch später (der Handlung nach offensichtlich noch am selben Tag) den Portier eines Hotels nach Alice und Lucie fragt, scheint die Wunde wieder verheilt, jedenfalls trägt der Major diesen Verband nicht mehr. Er nimmt sogar die Fahndungsfotos wieder mit der linken – verletzten – Hand auf. Selbst von der Wunde ist nichts mehr zu sehen, obwohl der Handrücken genau zu erkennen ist. (Die Zeitangabe bezieht sich auf die Befragung beim Hotelportier.)
Gesehen von: Olli the Cat

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 40  |  Filmminute: 69
Der Handlung nach spielt der Film durchgängig in Deutschland. Demnach sollte auch die deutsche Bundeswehr ein kleines Gastspiel geben. Mike fährt, als General getarnt, an der Pforte einer Kaserne vor. Eine deutsche Kasernenpforte hat üblicherweise einen schwarz-rot-goldenen Anstrich. Pforte und Schranke im Film jedoch sind schwarz-rot-weiß gestrichen, was eher auf eine österreichische Kaserne schließt (der Film wurde in Deutschland und Österreich gedreht).
Gesehen von: Olli the Cat

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 40  |  Filmminute: 46
Kontinuität: Thommy hat auf der Höhe des linken Brustbeines ein Muttermal. Dies wird zweimal zum Thema während des Filmes (z.B. Min. 24). Als allerdings Mike und Thommy in dem asiatischen Bad sind und ausgezogen werden, kann man deutlich Thommys Brust sehen, aber das Muttermal ist verschwunden (Min. 46).
Gesehen von: Major König

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Bewertungspunkte: 38  |  Filmminute: 2
Alice packt ihre Sachen und zieht wutentbrannt bei Mike aus. In dieser Szene trägt sie eine am Saum geknöpfte Stoffhose. Diese Hose trägt sie auch noch, als sie auf den Flur hinaus geht. Unten beim Auto angekommen trägt sie jedoch plötzlich eine Lederhose ohne Knöpfe am Saum.
Gesehen von: Olli the Cat

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Die Leiterin des Kinderheimes bekommt vom Botschafter Dubans einen Orden an die Brust geheftet. Als er wenig später mit Tommy und Mike das Geld, das eines der Kinder "gestohlen" hat, holen wollen, ist dieser Orden verschwunden. Zwar hätte die Frau in der Zwischenzeit diesen Orden wieder ablegen können, doch da sie sich um die Kinder, insbesondere den Dieb unter ihnen - kümmern musste, dürfte sie diese Auszeichnung nicht weiter beachtet haben. [Anmerkung/Korrektur: Wie du schon richtig bemerkt hast, hätte sie die Zeit gehabt, den Orden abzulegen. Man sieht den Orden am Behälter für die Stifte hängen!] Korrigieren