dieSeher.de

Unglaublichen, Die (2004) - Filmfehler

(Incredibles, The)


Regie:
Brad Bird.
Schauspieler:
(Zeichentrickfilm, diverse Sprecher) .

Bewertungspunkte: 88  |  Filmminute: 100
Ziemlich zum Schluss, als sie den Omnidroid besiegt haben und in der Limousine nach Hause fahren, freut sich Flash, wie Mr. Incredible das Auto geworfen hat. Diese Szene kommt aber erst kurz darauf, als sie zu Hause sind.
Gesehen von: Allesmeinz

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Bewertungspunkte: 76  |  Filmminute: 9
Als "Mr.Incredible" am Anfang des Films "Elastigirl" heiratet, fragt der Pfarrer nur Bob, ob dieser die neben ihm stehende Frau heiraten möchte. Als der mit ja antwortet, sagt der Pfarrer: "Und so erkläre ich euch zu Mann und Frau", aber er hat die Frau gar nicht gefragt! [Anmerkung: Ich bin zwar keine Hochzeitsexpertin, aber vielleicht wurde die Frau davor schon gefragt?!] [Anmerkung: Nein, das geht nicht. Ich weiß mit Sicherheit, dass bei einer Trauung beide Brautleute anwesend sein müssen, damit es rechtskräftig und legal ist. Immerhin lautet der Text: "Willst Du (Name 1) den / die hier Anwesende/n (Name 2) zu deinem rechtmäßig angetrauten Ehepartner nehmen etc.?". Da Bob zu spät kam, kann der Priester Helen nicht schon vorher gefragt haben: "Willst Du, Helen, den hier momentan nicht anwesenden Bob Parr zu deinen rechtmäßig angetrauten Ehemann nehmen..." Ergo bleibt es ein Filmfehler.]
Gesehen von: Spocky

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Wo auch immer Zeitungen im Film gezeigt werden, ist maximal die Hauptschlagzeile ins Deutsche übersetzt. Alle anderen Texte sind auf Englisch.
Gesehen von: antjekuh
Korrigieren
Ein geniales Wortspiel steckt im Namen von Syndroms Insel. Wie der Autopilot beim zweiten Anflug von Mr. Incredible verrät, heißt sie Nomanisan. Syndroms Insel ist also Nomanisan Island. Richtig getrennt ergibt sich der berühmte Ausspruch vom John Donne "No man is an island" (Niemand ist eine Insel).
Gesehen von: antjekuh
Korrigieren
Alle, die die Eastereggs auf der Special DVD alleine finden wollen, dürfen ab hier nicht mehr weiter lesen. Für den Rest: In den verschiedenen Menübildschirmen (außer bei der Galerie und den geheimen NSA Akten) taucht nach einiger Zeit in der oberen rechten Ecke ein winziger Omindroid auf. Jetzt schnell mit der Fernbedienung nach rechts klicken und dann auf OK. Man muß zwar manchmal echt lange warten, bis das Ding erscheint, aber es lohnt sich. Ich meine, wo sonst bekommt man den Film als Sockenhandpuppenspiel geboten? Bei manchen Menüpunkten kommen auch zwei verschieden Szenen, man muß den Omnidroid also zweimal anklicken. Viel Spaß!
Gesehen von: antjekuh
Korrigieren
Im Film gibt es jede Menge Anspielungen auf die Zimmernummer der Animationsabteilung bei Cal Arts, A113. So stellt Elastigirl, als sie sich kopfüber in einen Überwachungsraum hängen lässt, fest, dass ihr Mann in Block A1, Zelle 13, gefangengehalten wird. Als sie später eine Energieanzeige mustert, gibt es den höchsten Ausschlag bei A1/13. Die Nummer des Konferenzraumes, zu dem Mr. Incredible auf der Insel gebeten wird, ist A113.
Gesehen von: M.H.
Korrigieren
Info: Die Nummer von Elastigirls Flugzeug ist "India-Golf-Niner-Niner", IG99. Das ist eine Anspielung auf einen anderen Brad-Bird-Film: "Iron Giant" von 1999.
Gesehen von: M.H.
Korrigieren
Nicht direkt ein Fehler, aber total unlogisch ist Folgendes: Nachdem der Inseltower nicht antwortet, entschließt sich Helen, ihren Superheldenanzug anzuziehen. Sie schaltet den Autopiloten ein, nimmt den Anzug und geht auf die Toilette. Warum? Zu diesem Zeitpunkt glaubt sie noch, allein an Bord zu sein. Es gibt also nicht den geringsten Grund, sich in den engsten Raum an Bord zu quetschen. Elastigirl oder nicht, sie macht es sich unnötig schwer. Außerdem riskiert sie, einen wichtigen Funkspruch zu verpassen.
Gesehen von: antjekuh
Korrigieren
Etwa in der Mitte des Films, als die Babysitterin zum ersten Mal gezeigt wird, spielt das Baby im Hintergrund mit einer Orange o.ä. Sie fällt in der ersten Einstellung vom Babystuhl runter. Dann folgt eine kleine Einstellung woanders. Anschließend wird wieder die Babysitterin gezeigt und das Baby hat die Orange wieder. [Korrektur: Bei der ersten Einstellung sieht man kurz, wie sich die Babysitterin bückt und die Orange aufhebt.] Korrigieren
Als er zum ersten Mal auf der Insel ankommt, streckt sich Mr. Incredible. Dabei rutscht sein Hemd hoch, und man sieht seinen nackten, fetten Bauch. Das ist zwar ein gewollter Gag, doch trotzdem falsch, da die Superheldenanzüge alle Einteiler sind. Kurze Zeit später, als der Omnidorid Mr. Incredible in die Länge zieht, bleibt der Anzug in einem Stück, obwohl er, wäre er zweiteilig, auch bei dieser Bewegung hätte hochrutschen müssen. [KorrekturTeam: Das ist, wie du schon selbst sagst, ein gewollter Gag und kein Fehler!] Korrigieren
Immer wieder interessant, ist die Tatsache, dass Personen, die vollkommen gelähmt sind, weil sie in einem Kraftfeld oder in einem Eisblock stecken, immer noch ihre Augen bewegen können. Es muss etwas ganz besonderes an dieser Muskelpartie sein, dass sie durch die ganze Filmgeschichte hindurch hartnäckig allen Lähmversuchen widersteht. [Anmerkung/Korrektur: Die Augenmuskeln sind nicht die einzigen, die sich der 'Lähmung' widersetzen, auch Herz und Lunge scheinen resistent zu sein, ansonsten wären die 'Gelähmten' alle ziemlich schnell ziemlich tot.] Korrigieren
Nachdem Mr. Incredible in seinem Arbeitszimmer den geheimen Auftrag erhalten hat, umkreist ihn die Kamera, während er auf eine Sammlung von Zeitungsartikeln an der Wand blickt. Dabei sieht man oben rechts eine Schlagzeile, bei welcher der Name unseres Superhelden "Mr. Increible" lautet - es fehlt also das "d". [Anmerkung/Korrektur: Wenn man sich die Zeitung genau anschaut, fällt einem auf, dass es sich um eine spanische Zeitung handelt und der spanische Name lautet dort nun einmal Mr. Icreíble.] Korrigieren
Nachdem Elastigirl, Violet und Flash nach dem Flugzeugabsturz auf Syndromes Inses ankommen, geht Elastigirl weg, um Mr.Incredible zu retten. Violet läuft ihr nach, um sich zu entschuldigen. Zu diesem Zeitpunkt trägt sie noch kein Haarband. Später, als Flash beschließt Elastigirl nachzugehen, trägt sie ein Haarband. [Anmerkung: Zwischen diesen beiden Szene ist eine gewisse Zeit vergangen. Natürlich kann Violet in dieser Zeit ein Haarband angelegt haben. Das Haarband ist ein Zeichen dafür, dass sich ihre Persönlichkeit verändert, sie wird selbstbewusster. Und falls es darum geht, wo das Haarband herkommt: Vermutlich aus der gleichen Tasche aus der Elastigirl die Masken genommen hat.] Korrigieren