dieSeher.de

X-Men: Apocalypse (2016) - Filmfehler

(X-Men: Apocalypse)


Regie:
Bryan Singer.
Schauspieler:
James McAvoy, Michael Fassbender.

Bewertungspunkte: 13  |  Filmminute: 8
Gleich am Anfang hält eine Frau einen Vortrag und sagt, dass man 1973 erstmals von Mutanten erfahren hätte. Das stimmt aber nicht, denn wenn man sich alle X-Men Filme anschaut, so stellt man fest, dass bereits 10 Jahre früher (während der Kuba-Krise) die Existenz von Mutanten bekannt war.
Gesehen von: Fotocebulon

Gut bewertenSchlecht bewerten Schlecht bewerten

Korrigieren
Zusatzinfo: Wieder ein Cameo-Auftritt von Stan Lee als alter Mann mit Sonnenbrille, der zusammen mit seiner Frau die aufsteigenden Atomraketen beobachtet.
Gesehen von: Christoph1969
Korrigieren
Gegen Ende des Films lassen die Mutanten das Haus sich wieder wie Legoteile zusammenfügen. Bei der Explosion zuvor wurde es aber nicht auf diese Weise zerlegt, sondern in viel kleinere Trümmer. Somit kann es sich nicht wie hier gezeigt wieder zusammenfügen! [Anmerkung/Korrektur: Die Villa wird deutlich sichtbar neu gebaut! Was man sieht, sind komplett unbenutzte Baumaterialien, die Grey zusammensetzt.] Korrigieren